Skip to main content
bester Fahrlehrer Zürich

Bester Fahrlehrer Zürich

Jeder Fahrlehrer wird von sich behaupten, dass er der beste Fahrlehrer ist. Was macht den einen guten Fahrlehrer aus? Eine sehr hohe Prüfungserfolgsquote könnte ein Hinweis sein, muss aber nicht. Es gibt viele Fahrlehrer die nur wenige Fahrprüfungen im Jahr haben. Einen Fahrlehrer der nur 10 Fahrprüfungen im Jahr hat kann man nicht mit einem Fahrlehrer vergleichen der 10 Fahrprüfungen pro Monat hat.

Es könnten beide sehr gute Fahrlehrer sein. Ein Fahrlehrer mit 10 Fahrprüfungen pro Monat wird es sehr schwierig haben eine Erfolgsquote von 90% zu erreichen. Ich bin der Meinung, dass dies im Raum Zürich wo sich auch unsere Fahrschule befindet fast unmöglich ist.

Die Statistik sagt, dass über die hälfte beim ersten Versuch, die praktische Fahrprüfung zu bestehen, leider negativ ausfällt. Was sind die Gründe?

Es gibt viele Gründe warum die Fahrprüfung nicht bestanden wurde. Ich möchte hier nicht auf diese Gründe eingehen. Hier geht es darum, was der beste Fahrlehrer macht damit Du deine Fahrprüfung bestehst.

 



Der beste Fahrlehrer sollte immer:



- Gut Vorbereitet sein
Dies bedeuted jede Fahrstunde muss er planen. Ein guter Fahrlehrer hat das Schülerblatt korrekt und vollständig ausgefüllt und muss nicht lange überlegen was er in der heutigen Fahrlektion unterrichten sollte. Das Schülerblatt sollte immer zusammen und nach jeder Fahrstunde besprochen werden. So bist Du immer auf dem laufendem und Du kannst deinen Wissensstand mitverfolgen.



- Ehrlich sein
In unserer Fahrschule ist Ehrlichkeit das oberste Gebot. Wir sind keine Fahrschule die dir versprechen kann, dass Du die praktische Fahrprüfung in 10 Fahrstunden bestehen wirst, aber wir versprechen dir, dass wir unser bestes geben werden damit Du nur sowenig wie nötig brauchst. Wir werden dir ehrlich sagen was Du schon gut kannst und was Du noch verbessern musst.

 


- Geduldig sein
Wir hören oft von unseren Fahrschüler*innen, dass wir sehr geduldig sind. Ob wir das im privaten Leben wirklich sind ist eine schwierige Frage. Während den Fahrstunden aber definitiv. Warum auch nicht? Du als Fahrschüler*in bezahlst unsere Dienstleistung um das Autofahren zu lernen. Du bezahlst die Fahrstunde damit Du die praktische Fahrprüfung bestehst, Du bezahlst uns nicht zum schreien oder streiten.



- Pünktlichkeit
Ein Fahrlehrer sollte stets pünklich sein. Ein unpünktlicher Fahrlehrer kommt schon gestresst zur Fahrstunde. Es kann im Strassenverkehr immer mal passieren, dass man unverhofft in einen Stau gerät, dies darf sich aber nicht auf deine Fahrstunde auswirken, ein guter Fahrlehrer kann diesen Fehler ausgleichen und ausblenden, damit Du soviel wie möglich von deiner Fahrlektion profitieren kannst. Dies ist auch der Grund weshalb bei uns eine Fahrstunde bzw. eine Fahrlektion 45 min dauert. Wir haben immer eine Pause zwischen den Fahrschüler*innen damit wir immer ausgeruht und pünktlich mit der nächsten Fahrstunde starten können. Sollten wir trotzdem mal zu spät sein haben wir noch einen Zeitpuffer von 15 minuten bis zur nächsten Fahrlektion. Sollte es mal vorkommen, dass Du gestresst bist, so sollte der beste Fahrlehrer die Fähigkeit besitzen dich zu beruhigen damit Du soviel wie möglich von deiner Fahrstunde profitieren kannst.



- Freude haben
Ein Fahrlehrer sollte seinen Beruf lieben. Für uns ist dies nicht nur ein Job. Es ist viel mehr! Wir freuen uns jeden Montag wenn die neue Woche wieder startet. Unser Moto lautet: Neue Woche neues Glück. Wir freuen uns jeden Tag auf die neuen Herausforderungen. Aber bitte nicht falsch verstehen, wir lieben auch das Wochenende. Wir haben sehr lange Arbeitstage und freuen uns auch wenn wir frei haben. Solltest Du nach Feierabend oder am Wochenende eine Frage haben, so darfst Du uns auch nach 19 Uhr eine Nachricht schreiben, aber erwarte bitte nicht, dass wir sofort zurück schreiben oder dich zurück rufen. Wir müssen uns auch erholen um am nächsten Tag wieder Fit zu sein.

 


- Qualität
Wir wissen und verstehen es auch, dass der Fahrausweis eine Kostenfrage für dich ist. Wir bieten in unserer Fahrschule keine Fahrstunden zu Dumpingpreisen an. Qualität ist uns wichtig. Was wir sicher wissen ist, dass wenn ein Fahrlehrer Fahrstunden weit unter dem üblichen Preis anbietet sicher nicht der beste Fahrlehrer sein kann. Abwechslungsreiche und fordernde Fahrstunden sind die günstigsten Fahrstunden, in diesen profitierst Du am Meisten. Wir haben viele Fahrschüler*innen die vorher nur nach günstigen Fahrstunden und günstigen Fahrschulen gesucht haben und danach zu uns wechseln, weil sie gemerkt haben, wie wenig sie wirklich in diesen günstigen Fahrschulen gelernt haben. Der beste Fahrlehrer sollte ein gutes und faires Preis/Leistungverhältnis haben.
 


- Methodik/Didaktik
Der beste Fahrlehrer muss verschiedene Methoden haben zum unterrichten. Solltest Du etwas nicht verstehen oder nicht können so muss der Fahrlehrer einen Weg finden wie er es dir am besten erklärt, damit Du es verstehst. Damit er das kann muss der Fahrlehrer Fachkompetenz besitzen. Denn jede/r Fahrschüler*in lernt auf seine Art. Dies macht unseren Beruf spannend und einzigartig wie auch unsere Fahrschüler*innen.

 


- Fahrschulauto
Der beste Fahrlehrer sollte das beste Fahrschulauto für dich haben. Es gibt viele  verschiedene Fahrschulautos. Ohne jetzt irgendwelche Automarken oder Automodelle zu nennen, aber das Fahrschulauto sollte ein Fahrzeug sein, dass auch realistisch ist. Es gibt Fahrlehrer die Autos zum unterrichten besitzen die sich ein Fahrschüler nie leisten kann oder möchte. Natürlich ist ein solches Auto schön und eine gute Werbung für den Fahrlehrer, aber hier geht es um deinen Fahrausweis. Wir sind der Meinung ein optimales Fahrschulfahrzeug sollte ein durchschnitts Fahrzeug sein. Mit solch einem Fahrschulauto wirst Du garantiert weniger Mühe haben als mit einem über hochmodernen Auto mit hunderten von Knöpfen und Bedienungen an einem Touchdisplay.

 



Wir hoffen wir konnten dir einen Überblick verschaffen was den besten Fahrlehrer ausmacht. Man kann die Liste natürlich noch erweitern aber wir finden dies sind die wichtigsten Punkte die einen guten Fahrlehrer ausmachen.

Der beste Fahrlehrer wird sich sicher an diese Punkte halten.


Solltest Du dir nicht sicher sein ob Du deine Fahrausbildung bei uns absolvieren solltest, so laden wir dich gerne zuerst in unser Theorielokal ein und dann können wir in Ruhe alles besprechen und das weitere Vorgehen planen.
Bei uns bist du keine Nummer, alle sind uns gleich wichtig. In unserer Fahrschule Drive-In in Zürich ist jede*r Fahrschüler*in willkommen.

Neben den Fahrstunden unterrichten wir auch den VKU in unserem Theorielokal. Der VKU ist obligatorisch und erst nachdem der Kurs vollständig besucht wurde kann man sich für die praktische Fahrprüfung anmelden. Für den VKU Kurs kannst Du dich online auf unserer Webseite anmelden. Reserviere deinen Platz frühzeitig denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Solltest Du noch weitere Fragen haben, so fülle das Kontaktformular aus oder kontaktiere uns telefonisch.

Wir freuen uns jetzt schon auf dich und hoffen auch dir das Autofahren beibringen zu dürfen.

Deine Fahrschule Drive-In in Zürich.