Skip to main content
3. Fahrprüfung Zürich

3. Fahrprüfung Zürich

Die praktische Fahrprüfung nicht bestehen, eine der grössten Sorgen von Fahrschüler-/innen.

Eine Prüfung nicht zu bestehen, das gehört im Leben dazu und sollte Dich weder in Deinem Selbstvertrauen einschränken noch davon abhalten einen neuen Versuch zu wagen. Vor einer Prüfung nervös zu sein, ist dabei völlig normal.
Wir als Fahrschule in Zürich bieten Dir eine Lösung an, wie Du Deine 3. Fahrprüfung bestehen wirst.


3. Fahrprüfung Zürich

Seit dem 01.02.2022 kannst Du Dich im Kanton Zürich nur mit einer schriftlichen Bestätigung der Fahrschule für eine 3. Fahrprüfung anmelden. In dieser Bestätigung wird mitgeteilt, dass Du jegliche Anforderungen für eine Fahrprüfung vermittelt bekommen hast und diese auch einwandfrei beherrschst.


Gründe, warum Prüfungen nicht erfolgreich sind

Damit Du auf Deine Fahrprüfung gut vorbereitet bist, gilt es zunächst die Gründe zu verstehen, warum Menschen in Prüfungen scheitern. Die Rede ist von Prüfungsangst, welche sich in verschiedenen Formen äussern kann.
Eine mangelhafte Vorbereitung, Angst vor der Prüfsituation, Angst vor dem Prüfer und die Angst eines Versagens können zu Selbstzweifeln und in Folge zu veränderten Reaktionen führen. Es kann auch eine gewisse Drucksituation entstehen, da die ersten beiden Fahrprüfungen nicht so erfolgreich verlaufen sind und es nun heisst: 3. Fahrprüfung in Zürich.

Eine gute Vorbereitung ist ausschlaggebend, dabei können wir Dir als Fahrschule Drive- In bereits Deine persönlichen Schwachstellen gezielt vor Augen führen und diese mit Blick auf die Fahrprüfung korrigieren. In der Vergangenheit haben viele Fälle gezeigt, dass eine persönliche Selbsteinschätzung meist über den tatsächlichen Fähigkeiten lag und Prüflinge zu früh in die Fahrprüfung gegangen sind. Wir als Fahrschule können Dir dazu während der Vorbereitung jederzeit eine persönliche Einschätzung geben.

Der Faktor Stress spielt eine ebenso wichtige Rolle vor der Prüfung, Du solltest daher versuchen am Tage der Fahrprüfung ausgeruht zu sein. Wenn Du Dich vor der Prüfung noch anderen Tätigkeiten widmen musst, kann dies schlecht für Deine Konzentration sein. Stress kann zu einer inneren Anspannung, Unkonzentriertheit und Erschöpfung führen, alles Dinge, welche Du in einer Fahrprüfung nicht gebrauchen kannst. Versuche daher von der Schule oder Deinem Arbeitgeber für Deinen Prüfungstag freigestellt zu werden.

Erwartungsdruck kann ebenso dazu führen, dass Du Dir zu viele Gedanken machst. Erzähle nur den wenigsten Leuten von Deinem Prüftermin, denn damit verringerst Du den persönlichen Druck und eine mögliche Prüfungsangst. Solltest Du Leuten von Deinem Prüftermin erzählen, sollten diese Dich unterstützen und motivieren.

In einer Fahrprüfung dürfen kleine Fehler unter Einhaltung der Verkehrsregeln und einem sicheren Fahren gemacht werden.
Du solltest Dich daher davon frei machen, absolut keine Fehler machen zu dürfen. Druck lässt sich auch vermeiden, indem die Prüfung in einer stressfreien Zeit durchgeführt wird. Solltest Du daher gerade in Deinen Abschlussvorbereitungen für die LAP stecken oder eine wichtige Projektarbeit für die Arbeit vorbereiten müssen, ist dies sicherlich nicht der günstigste Zeitpunkt für eine 3. Fahrprüfung.


Wie können wir Dir als Fahrschule bei Deiner 3. Fahrprüfung in Zürich helfen?

Durch unsere langjährige Erfahrung bereiten wir Dich in einer familiären und geduldigen Atmosphäre auf Deine Fahrprüfung vor. Unser gemeinsames Ziel ist: Dein Fahrausweis - bestehen der 3. Fahrprüfung.
Wir erkennen Deine Fehler und Unsicherheiten bereits während der Vorbereitung und gehen diese sachlich an. Du gibst Dein persönliches Lerntempo vor und wir passen uns diesem an.
Gerne laden wir Dich in unser Theorielokal ein, gemeinsam können wir in Ruhe alles besprechen. Lerne unser Fahrlehrerteam persönlich kennen und mache Dir ein Bild unserer Fahrschule in Zürich.

 

Für weitere Fragen einfach anrufen oder melde dich mit dem Kontaktformular bei uns.

Wir freuen uns auf deinen Anruf.

Deine Fahrschule Drive-In in Zürich.