Skip to main content

VKU Zürich

VKU Zürich

Der VKU ist erforderlich, um deinen Fahrausweis zu absolvieren. Bei uns kannst du am teilnehmen. Wir vermitteln dir das notwendige wissen, um als souveräner Fahrer am Strassenverkehr teilnehmen zu können. Du hast Fragen zu unserer Fahrschule in Zürich? Diese beantworten wir dir gerne ausführlich. Nimm Kontakt zu uns auf, damit wir dir alle Details zum VKU in Zürich schildern können.

Den VKU in Zürich absolvieren

Der VKU in Zürich soll deinen Sinn für die Teilnahme im Strassenverkehr motivieren, damit du ein besseres Gefühl für Gefahren bekommst. in unserer Fahrschule in Zürich erlernst du, wie du ein rücksichtsvoller und defensiver Verkehrsteilnehmer wirst. Um an der VKU in Zürich teilnehmen zu können, benötigst du einen Lernfahrausweis.

Nach der erfolgreichen Teilnahme erhältst du eine Bestätigung hierüber. Ohne diese könntest du dich nicht zur praktischen Prüfung anmelden.

Sobald du deinen Lernfahrausweis erhalten hast, kannst du dich zum VKU Zürich bei uns anmelden. Das ist aber auch noch zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Falls du dich fragst, wie lange die Bestätigung zur Teilnahme gültig ist, können wir dir sagen, dass diese nicht älter als zwei Jahre sein darf. Stichtag ist hier das Datum der praktischen Prüfung.

In der Schweiz besteht die Pflicht, an der VKU teilzunehmen. Es sei denn, du hast schon die Fahrerlaubnis in den Kategorien A, A1 oder B1 erhalten. Dann musst du nicht erneut daran teilnehmen, auch nicht, sofern der Unterricht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Welche Inhalte werden im VKU Zürich vermittelt?

Der Verkehrskundeunterricht in unserer Fahrschule in Zürich setzt sich aus vier Teilen zusammen. Im ersten Teil geht es um das sogenannte Verkehrssehen. Er besteht aus den Elementen Verkehrssicherheitslehre, Funktion der Sinnesorgane sowie den sensomotorischen Zusammenhängen.

Im zweiten Teil geht es um Umweltkunde, genauer gesagt um Partner- und Strassenkunde, Witterung und Zeit. Der dritte Teil beschäftigt sich mit Fahrzeugsicherheit, Kräften beim Fahren und der Verkehrsbewegungslehre. Im vierten und letzten Teil erfährst du mehr über die Verkehrstaktik, nämlich über die Fahrfähigkeit und Fahrfertigkeit und um das Umweltbewusstsein, ausserdem über taktische Regeln, die ein sicheres Fahrverhalten ermöglichen.

Denke daran, dass du am VKU Zürich teilgenommen haben musst, ehe du dich zur praktischen Fahrprüfung anmeldest. Erkundige dich gerne bei uns, welche Termine hierfür verfügbar sind.

Warum ist der VKU in Zürich so wichtig?

Wir haben bereits kurz angedeutet, welche Inhalte beim VKU Zürich besprochen werden. Doch warum ist dieser Unterricht so wichtig? Das zeigen die Erfahrungen in Bezug auf die Unfallforschung. Vor allem frischgebackene Autofahrer benötigen etwas Zeit, um sich korrekt im Strassenverkehr zu verhalten und die Abläufe und Zusammenhänge richtig einzuordnen. Aber gerade das ist so wichtig, um Gefahren früh genug zu erkennen und darauf zu reagieren.

Hier setzt der VKU Zürich ein. Wir bereiten dich gründlich auf im Verkehr vorkommende Situationen vor, sodass du schon vorher auf diese vorbereitet wirst. So kannst du schon Erfahrungen sammeln, ehe du die praktische Prüfung absolvierst.

Du musst dich am Kurs für die Verkehrskunde in unserer Fahrschule anmelden, damit du zur praktischen Prüfung zugelassen wirst. Das ist bei uns in der Schweiz obligatorisch. Um am Kurs teilnehmen zu können, brauchst du den Lernfahrausweis. Für dich bedeutet das, dass du vorher die theoretische Prüfung bestehen musst.

Aus welchen Lektionen setzt sich der VKU Zürich genau zusammen?

Wir haben die einzelnen Inhalte des VKU schon kurz angesprochen. Jetzt möchten wir näher darauf eingehen. Der erste Teil, das Verkehrssehen, beschäftigt sich mit der Verkehrssicherheitslehre sowie der Funktion deiner Sinnesorgane und den sensomotorischen Zusammenhängen.

Für dich heißt das, dass wir deinen Verkehrssinn ausbilden möchten. Dabei lernst du, wie du potenzielle Gefahren schon im Vorhinein erkennen kannst und die Situationen beim Fahren korrekt einschätzt. So kannst du dich mit deinem Fahrzeug sicher fortbewegen.

Im zweiten Teil geht es um die Verkehrsumwelt. Wir besprechen Partnerkunde, Strassenkunde, Witterung und Zeit. Du lernst zum Beispiel das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer kennen und wie du sie korrekt einschätzt oder die Reaktionen rechtzeitig einordnen kannst. Darüber hinaus erfährst du mehr über die Strasse und die Faktoren, die sich auf deinen Fahrstil auswirken können.

Im Bereich Verkehrsdynamik geht es um die Fahrzeugsicherheit, die Kräfte beim Fahren und die Verkehrsbewegungslehre. Du lernst, wie wichtig es ist, sich mit einem verkehrssicheren Fahrzeug fortzubewegen. Des Weiteren erfährst mehr über vorausschauendes Fahren und die Auswahl der korrekten Geschwindigkeit sowie der passenden Fahrspur. Im Hinblick auf die Sicherheit deines Fahrzeugs sind zudem die auftretenden physikalischen Kräfte während der Fahrt von Bedeutung.

Im letzten Teil der VKU Zürich geht es um die Verkehrstaktik, also die Fahrfähigkeit, das Umweltbewusstsein und die taktischen Regeln bezüglich der Fahrsicherheit. Dort lernst du, deine eigene Leistungsfähigkeit korrekt einzuschätzen und erfährst, welche Regeln für das umweltbewusste Führen von Fahrzeugen gelten und anwendbar sind. Wir vermitteln dir ausserdem defensiv-taktische Regeln, um sicher fahren zu können.

Was soll der Verkehrskundeunterricht erzielen?

Unser Ziel ist es, durch den VKU Zürich Unfällen vorzubeugen. Dahingehend wollen wir dich auf die verschiedenen Gefahren vorbereiten, die bei der Teilnahme am Strassenverkehr möglich sind. Da unser Team über fundierte Erfahrung verfügt, können wir dich bestens auf diese vorbereiten. Wir vermitteln dir die Inhalte auf der Basis praktischer Beispiele, damit du sie besser nachvollziehen kannst.

Unsere Maxime dabei ist, dass du lieber agieren solltest, anstatt zu reagieren. So kannst du bereits in den ersten Momenten von Gefahren richtig entscheiden. Es hat sich bewährt, die VKU in Zürich gleichzeitig zur Fahrausbildung durchzuführen.

Das Motto heisst dabei "agieren statt reagieren", damit Du schon in der Entstehung der Gefahr die richtige Entscheidung triffst.

Wir empfehlen dir, den VKU parallel zu deiner Fahrausbildung zu machen.

Warum solltest du dich für unserer Fahrschule entscheiden?

Unser Team setzt sich aus drei Fahrlehrern mit langjähriger Erfahrung sowie zwei Fahrlehrer-Praktikanten zusammen. Bereits über 6.000 Fahrprüfungen haben unsere Fahrlehrer mit Erfolg durchgeführt. Neben Erfahrung zeichnen sich unsere Fahrlehrer noch durch andere Eigenschaften aus. Sie sind geduldig und arbeiten als eingespieltes Team zusammen. Bei uns profitierst du von einer angenehmen und familiären Atmosphäre, sodass du dich bei uns wohlfühlst. Fachlich gesehen, erzielen die Fahrschulabsolventen gute Ergebnisse bei den Prüfungen.

Darüber hinaus bilden unserer Fahrlehrer auch neue Fahrlehrer aus.

Was solltest du noch über die VKU in Zürich wissen?

Verwechsle den Verkehrskundeunterricht bitte nicht mit den theoretischen Inhalten der Fahrschule, da hierbei ebenfalls theoretisches Wissen vermittelt wird. Beim regulären Theorieunterricht erfährst du alle wichtigen Themen rund um die Strassenverkehrsordnung und vieles mehr. Bei der VKU in Zürich erhältst du das theoretische Wissen, das dir später hilft, die Praxis auf einem soliden Fundament zu sammeln.

Falls du bereits einen Führerschein erworben hast, hast du schon am VKU teilgenommen. Das heißt für dich, dass du diesen nicht noch einmal absolvieren musst, wenn du einen anderen Führerschein machen möchtest.

Du kannst nun sicherlich klar erkennen, welche Vorteile der Verkehrskundeunterricht für dich in unserer Fahrschule in Zürich hat. Durch sie bist du perfekt auf die praktischen Fahrstunden vorbereitet und absolvierst auch die praktische Prüfung optimal. Das verleiht dir ein gutes Gefühl, sodass du diese mit Bravour bestehen kannst.

Dafür sorgen die Lerninhalte im Verkehrskundeunterricht. So kennst du alle wichtigen Details kennen, die deine und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer erhöhen. Im Zuge des VKU Zürich lernst du die verschiedensten Faktoren kennen.

Fragst du dich, ob du nach dem VKU in Zürich eine Prüfung ablegen musst? Nein, das ist nicht notwendig. Es handelt sich um einen prüfungsfreien Unterricht. Allerdings müssen wir die Anwesenheit sehr genau dokumentieren.

Wann ist der ideale Zeitpunkt, um den VKU Zürich zu absolvieren? Du musst erst im Besitz des Lernfahrausweises sein, um am Verkehrskundeunterricht teilnehmen zu können. Vorher ist es nicht möglich. Wir empfehlen dir, am Kurs teilzunehmen, sobald du bereits erste Fahrstunden hattest. Falls du zu früh damit beginnst, ist es möglich, dass du die Inhalte des Kurses zum Teil noch nicht verstehst.

Bei Fragen stehen unsere Fahrlehrer gerne für dich zur Verfügung. Du kannst dich auf Wunsch telefonisch bei uns melden oder direkt vor Ort vorbeischauen. Melde dich jetzt zum VKU in Zürich an für eine sichere Verkehrsteilnahme.