fahrschuler-und-die-zukunft-fahrschule-drive-in-zurich.jpg

Fahrschüler und die Zukunft 22.02.21

Worum geht es?

Durch die zunehmende Automatisierung müssen die Fahrschüler in Zukunft auch wissen wie die Assistenzsysteme funktionieren.
Es gibt verschiedene Systeme die heutzutage schon Standard sind bei den neuen Fahrzeugen.
Zu diesen Systemen gehört zum Beispiel: automatischer Distanzregler, Tempomat, Parkassistent, automatischer Scheibenwischer wie wird er aktiviert beziehungsweise wie wird er deaktiviert usw.

In der Zukunft werden die Fahrzeuge immer mehr solche Assistenz- und Automationssysteme eingebaut haben.
Das Ziel ist es, dass die Fahrschüler Bescheid wissen wie solche Systeme aktiviert, deaktiviert und vor allem wie sie benutzt werden um sich sicher im Verkehr zu bewegen.

Wir in unserer Fahrschule Drive - In in Zürich Oerlikon versuchen jetzt schon die relevanten Assistenzsysteme unseren Fahrschülern zu zeigen und zu erklären. 
Noch sind diese Systeme nicht Bestandteil der Fahrausbildung und noch nicht in unseren Lehrmittel für die Fahrschüler vorhanden.

Es ist nur eine Frage der Zeit wann es soweit ist.

Neue Systeme sollten euch helfen das Fahrzeug sicher im Verkehr zu bewegen. Diese Systeme sollten sinnvoll genutzt werden.

Wenn man 10-15 Jahre zurück schaut dürfte man an der Fahrprüfung die Parksensoren nicht benutzten. Heute kann man es sich fast nicht mehr vorstellen ein Fahrschulauto zu fahren ohne Sensoren.

Heute besitzen auch schon viele Autos eine Rückfahrkamera. Diese Kamera darf in unserer Fahrschule nur zwischen durch benutzt werden beim Rückwärts oder Seitwärts Parkieren, sollte aber nicht der Bestandteil sein. Unsere Fahrlehrer verlangen immer noch von unseren Lernfahrer, dass sie sich umdrehen und nach hinten durch die hintere Heckscheibe durchschauen.
Der Grund ist ganz Simpel, nicht jeder Fahrschüler der die Fahrausbildung bei uns absolviert hat besitzt zu Hause ein Auto mit einer Rückfahrkamera.
Mit deinem privaten Auto solltest Du ja nachher auch Parkieren können.

Aus diesem Grund haben wir ein spezielles System beim Parkieren mit diesem Klappt es mit jedem Fahrzeug.

In einer qualifizierten Fahrschule werden in Zukunft immer mehr solche Systeme zur Fahrausbildung gehören.

Um das Vertrauen in das Auto zu schaffen müssen die Lernfahrer die Kenntnis besitzen über die Nutzung der verschiedenen Fahrassistenzsysteme.

Diese Fahrassistenzsysteme werden in Zukunft mehr und mehr kommen. Dies bedeutet aber nicht, dass sie Fahrausbildung und die Fahrprüfung jetzt nur noch mit diesen Systemen absolviert werden kann.

Unsere Fahrlehrer und unsere Fahrschule in Zürich geht mit der Zeit mit. In unseren modernen Fahrschulautos haben wir schon viele dieser Systeme integriert. Solche die wir für Sinnvoll halten zeigen und erklären wir gerne und lassen unsere Fahrschülern sie zu benutzten.

Wir offen wir konnten euch einen kleinen Überblick verschaffen wie die Zukunft beim Fahren aussieht.

Wir würden uns freuen auch dir, in unserer Fahrschule Drive – In, das Auto fahren beizubringen.
Unsere Fahrlehrer garantieren dir eine ruhige und stressfrei Fahrausbildung.
Komm vorbei und überzeuge dich selbst.

Für weitere Fragen sind wir natürlich für euch da. Kontaktieren kannst Du uns wie immer per Email oder telefonisch.

Deine Fahrschule Drive – In in Zürich

Fahrschule in Zürich | Nachrichten

Aktuelle Informationen und Nachrichten von der Fahrschule Drive-In Zürich.

Alle Nachrichten
Fahrschule Zürich | InformationFahrschule Zürich | Info
Fahrschule Zürich | InformationFahrschule Zürich | Info
Fahrschule Zürich | InformationFahrschule Zürich | Info